Q-Tarantino.de Forum
 
Registrieren •  Kalender •  Mitglieder •  Team •  Suche •  F.A.Q. •  Home
 
(Passwort vergessen?)

Q-Tarantino.de Forum » Filmforum » USA, Hollywood & Kanada » Cutthroat Island (Nostalgie Tip!) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: "Die Piratenbraut" finde ich
bester Piratenfilm ever (Ninjas go home) 1 20.00%
super (trotz Geena Davis) 1 20.00%
geht so ("Piraten der Karibik" gefällt mir besser) 1 20.00%
blöd (Ninjas sind cooler!) 1 20.00%
blöd (trotz Geena Davis) 1 20.00%
super (wegen Geena Davis) 0 0.00%
geht so, aber allemal gelungener als "Piraten der Karibik" 0 0.00%
blöd (wegen Geena Davis) 0 0.00%
Insgesamt: 5 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen Cutthroat Island (Nostalgie Tip!)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
diceman diceman ist männlich
L: Change the World


images/avatars/avatar-327.jpg

Dabei seit: 22.01.2004
Beiträge: 3.985

Daumen hoch! Cutthroat Island (Nostalgie Tip!) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Ändern Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen



Allen, die wie ich von der "Pirates of the Carribean"-Trilogie letzten Endes etwas enttäuscht wurden, denen möchte ich Renny Harlins Piratenabenteuer "Cutthroat Island" aus dem Jahre 1995 mit Geena Davis (dt. Titel "Die Piratenbraut") innigst ans Herz legen. Damals im Kino ist der Film katastrophal gefloppt, später dann auf DVD wußte keiner mehr warum. Den Film gibts bei amazon schon unter 10 EURO.

Warum ich der "Piratenbraut" jederzeit den Vorzug vor den "Piraten der Karibik" geben würde:
+ Konsequentere und gerechter verteilte Action
+ mehr Säbelrasseln
+ keine überbordernde Phantastik
+ reale Set-Designs
+ Geena Davis

Und nun zu den negativen Aspekten:
- kein Johnnie Depp
- Geena Davis

__________________
Takashi Miike Movie-Count: 57 ...

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von diceman: 10.06.2007 19:00.

10.06.2007 18:39 diceman ist offline E-Mail an diceman senden Beiträge von diceman suchen Nehme diceman in deine Freundesliste auf
Kenix
Master of the Crazy 88


images/avatars/avatar-326.jpg

Dabei seit: 20.07.2006
Beiträge: 578

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Ändern Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Trotz allem Unterhaltungswert, den großen Explosionen und der "Nostalgie" [ der Film ist mit 12 Jahren ja nicht wirklich alt ]: Du würdest ihn doch nicht ernsthaft als besten Piratenfilm aller Zeiten betiteln ?!?
Was ist mit den Werken von Cecil B. DeMille [ Der Freibeuter von Louisiana, Piraten im Karibischen Meer ] und Michael Curtiz [ Unter Piratenflagge, Der Herr der sieben Meere ], die in der Goldenen Ära Hollywoods das Abenteuergenre bestückten ?
Im Moment sieht es so aus, als wäre wirklich nur der Depp-Film und vielleicht noch Hook als sonstige Konkurrenz bekannt.

Der Film ist übrigens gefloppt, weil zu dem Moment kein Mensch Piraten sehen wollte. Eín Moment, der bereits drei Jahrzehnte anhielt.
11.06.2007 12:49 Kenix ist offline E-Mail an Kenix senden Beiträge von Kenix suchen Nehme Kenix in deine Freundesliste auf
diceman diceman ist männlich
L: Change the World


images/avatars/avatar-327.jpg

Dabei seit: 22.01.2004
Beiträge: 3.985

Themenstarter Thema begonnen von diceman
Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Ändern Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Hast recht, kenne tatsächlich wirklich nur eine kleine Handvoll Piratenfilme, und dabei ist mir gerade dieser am ehesten hängen geblieben. Vielleicht auch wirklich alleinig dank der oppulenten Schauwerte. Roman Polanskis "Piraten" fällt mir noch ein. Ist aber für zu lange hin um mr diesbezüglich ein Urteil zu erlauben. Daher bleibt mir momentan wirklich nur "Die Piratenbraut" als glorioses Beispiel, wie man es eben besser macht.

War auch alles nicht ganz so ernst gemeint, halt Herz über Kopf gehandelt, und im Grunde brauchte ich auch nur ein schnelles Ventil um meiner Enttäuschung über den letzten "Fluch der Karibik" etwas Luft zu verschaffen.

Sehe in "Cutthroat Island" aber nach wie vor ein super kurzweiliges (Action)-Abenteuer auf hoher See, deswegen auch schon zweimal geguckt.

__________________
Takashi Miike Movie-Count: 57 ...

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von diceman: 11.06.2007 18:03.

11.06.2007 17:59 diceman ist offline E-Mail an diceman senden Beiträge von diceman suchen Nehme diceman in deine Freundesliste auf
diceman diceman ist männlich
L: Change the World


images/avatars/avatar-327.jpg

Dabei seit: 22.01.2004
Beiträge: 3.985

Themenstarter Thema begonnen von diceman
Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Ändern Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Meine Haupt-DVD-Lieferung ist gestern endlich eingetroffen. Auch gleich mal den "Cutthroat Island" aka "Die Piratenbraut" zwecks Erinnerung Auffrischen in den Player geschmissen. Wahnsinn, bereits die Titel-Sequenz hat mehr Power und Verve als alle drei "Piraten der Karibik"-Teile zusammen. Und da passiert noch nichtmal besonders viel, bis auf das perfekte Zusammenspiel von Musik und Bildern, welche mir mehr als nur eine Gänsehaut beschert hat.

Renny Harlin hat's einfach drauf. Ist für mich defintiv der beste Piratenfilm aller Zeiten!

__________________
Takashi Miike Movie-Count: 57 ...
18.01.2008 22:38 diceman ist offline E-Mail an diceman senden Beiträge von diceman suchen Nehme diceman in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Q-Tarantino.de Forum » Filmforum » USA, Hollywood & Kanada » Cutthroat Island (Nostalgie Tip!)

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH